Herzogenburg

Erstellt am 21. Juli 2016, 13:22

von APA/Red

Polizeieinsatz: Streit in Asylwerber-Unterkunft . In einer Unterkunft für Asylwerber in Herzogenburg (Bezirk St. Pölten) ist es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Reibereien seien eskaliert, teilte die Exekutive mit. Sieben mutmaßliche Rädelsführer seien in andere Quartiere erlegt worden.

 |  NOEN

Ein Sozialarbeiter habe Streitigkeiten zwischen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen schlichten wollen und sei dabei an einer Hand leicht verletzt worden, sagte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner.

In der Folge seien sieben Streifen samt einem Diensthund zu der Unterkunft ausgerückt. Dort sei festgestellt worden, dass der Inhalt mehrerer Feuerlöscher versprüht worden war. Zudem sei es um einen Laptop-Diebstahl gegangen.

Die polizeilichen Erhebungen dauerten am Donnerstag an. Es würden Anzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Diebstahls an die Staatsanwaltschaft St. Pölten ergehen, sagte Schwaigerlehner nach dem Zwischenfall.