Herzogenburg , St. Pölten

Erstellt am 23. August 2016, 10:57

von Alex Erber

Bub war abgängig: Er ist wohlauf!. Großeinsatz für Polizei und Feuerwehren: Zehnjähriger wurde unversehrt aufgefunden.

FF Herzogenburg-Stadt

Ein abgängiges Kind hat am Montag-Abend für einen großflächigen Einsatz der Hilfsorganisationen gesorgt. Alarm geschlagen hatten Familienangehörige.

Traisen-Wege, Spielplätze, Straßen kontrolliert

Gegen 18.30 Uhr kreiste ein Polizeihubschrauber über das Stadtgebiet von Herzogenburg, denn dort war der Bub aus der Katastralgemeinde Oberndorf/Ebene zuletzt gesehen worden.

FF Herzogenburg-Stadt

Parallel dazu suchten mehr als 70 Florianis der Freiwilligen Feuerwehren Herzogenburg-Stadt, Oberndorf/Ebene, St. Andrä, Ossarn und St. Pölten-Unterradlberg nach dem Zehnjährigen mit besonderen Bedürfnissen, der mit dem Fahrrad unterwegs war. Auch Suchhundestaffeln wurden alarmiert.

Neben den Wegen an der Traisen kontrollierte man sämtliche Spielplätze, Straßen und kindernahe Objekte.

Gegen 19.40 Uhr herrschte schließlich große Erleichterung: Der Bub wurde im Bereich der NV-Arena in Ratzersdorf von einer Sektorstreife der Polizei aufgefunden. Unversehrt konnte ihn der überglückliche Vater wenig später in die Arme schließen.