Erstellt am 12. Februar 2016, 05:18

High-Speed Ausbau geht voran. Rund 100 Haushalte der Gemeinde genießen bereits „High-Speed“ Internet. Netz soll bis 2017 weiter umgesetzt werden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Rund 100 Haushalte surfen dank des "Fiber to the Home"- Projekts in der Gemeinde im schnellstmöglichen Glasfasernetz. Der Ausbau des Glasfaserkabelnetzes der Marktgemeinde Obritzberg-Rust gilt als Pilotprojekt in Niederösterreich . Ziel des Vorhabens ist es, der schlechten Internetanbindung des ländlichen Raums entgegenzuwirken.

Das Vorhaben wurde insgesamt in fünf Ausbaustufen unterteilt: In den Stufen 1 und 2 wurden Leerrohre verlegt sowie Verbindungen zwischen den Ortschaften und „Backbone“-Leitungen errichtet. Jetzt – in Ausbaustufe 3 – soll das Ortsnetz erweitert werden, damit in Zukunft noch mehr Personen den Komfort dieser „Highspeed-Anbindung“ genießen können.

In Ausbaustufe 4 erfolgt schließlich die Erweiterung in den restlichen Katastralgemeinden – im Zuge eines Kanalbaus. Die Ausbaustufe 5, die bis 2017 erreicht werden soll, stellt die Komplettierung des Netzes dar. Bis dahin soll eine annähernd 100-prozentige Anschlussmöglichkeit der Haushalte gewährleistet werden. Insgesamt wurden 1,4 Millionen Euro für das Projekt veranschlagt.