Wölbling

Erstellt am 12. Juli 2016, 05:13

von Alex Erber

Jugend freut sich auf „Antnmania“. Party des Jahres steigt am 16. Juli. Gemeinnütziger Verein übernimmt Gastronomie.

Cornelia Lenz, JVP-Obfrau Stefanie Mader, Jennifer Lenz und Marlene Burger (von links) freuen sich schon riesig auf die Antnmania: „Wir sind mit Sicherheit dabei!“ JVP  |  NOEN

Am kommenden Samstag, 16. Juli, ist es wieder soweit: Zum neunten Mal steht ganz Hausheim im Zeichen der gelben Quietschente. Mit den Top-DJs Shany, Martinez und LTMCF sind wieder drei Acts im Programm.

Veranstalter der „Antnmnia“ ist die Junge VP. Politische Vorfeldorganisationen sind zuletzt in Schussfeld angeblicher Vertreter von Gastronomen geraten. Die Gemeinnützigkeit fehle, wurde argumentiert. Zuletzt regten sich die angeblichen Vertreter der Gastronomen auf, weil diese Vorfeldorganisationen auch nicht von der Registrierkassenpflicht betroffen sind.

Die JVP hat hier vorgesorgt und sich abgesichert: Als Kooperationspartner tritt heuer der gemeinnützige Verein „e3Wö – Verein zur Förderung von Elektromobilität und erneuerbaren Energien in Wölbling“ auf. „Dieser wird sich um die gastronomische Versorgung der Festbesucher kümmern“, erläutert JVP-Obfrau Stefanie Mader. Dabei erwartet die Jugendlichen wie gewohnt ein vielfältiges Barangebot und auch für den Kampf gegen den Hunger zwischendurch ist vorgesorgt.

Weitere Informationen gibt es unter www.antnmania.at

Umfrage beendet

  • Antnmania: Für die Wirte Konkurrenz?