Erstellt am 21. Juni 2016, 05:50

iPhone zehn Mal verkauft. Betrüger zockte auch Frau aus Wölbling ab. Nun wurde er zu einer Haftstrafe verurteilt.

Foto: BilderBox  |  NOEN, BilderBox

Notorisch blank war ein 22-Jähriger aus Wien. Weil es an Barem mangelte, verkaufte er auf der Internetplattform willhaben.at ein iPhone gleich zehn Mal. Schwerer und gewerbsmäßiger Betrug wurde dem jungen Mann mit Migrationshintergrund im Prozess am Landesgericht St. Pölten vorgeworfen.

Das Urteil: 18 Monate teilbedingte Haft, sechs Monate muss der Angeklagte tatsächlich absitzen.

Mehr darüber lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der NÖN.