Erstellt am 19. Oktober 2015, 12:38

von Hans Kopitz

Neue Halstücher zum „Tingl Tangl“. Bettina Biehl erklärte sich bereit, noch weitere „Wakaiuks“-Kennzeichen zu schneidern.

Übergabe der neuen Jungschar-„Kennzeichen“: Benny Küttner, Sanna Pock, Gabriel Küttner, Johann Kawekasch, Lena Moser, Jakob Wallner und Yasmine Willach (vorne), Anna Ziselsberger, Bettina Biehl, die auf Wunsch weitere Tücher schneidern wird, Moritz Gruber, Stephanus Rützler, Fabian Ziselsberger, Monika Dockner, Conny Weninghofer, Elia Pock und Viktoria Küttner (hinten, jeweils von links).Hans Kopitz  |  NOEN

Das bedeutendste Kennzeichen der „Wakaiuks“, so nennen sich die Herzogenburger Jungscharkinder, ist das blau-gelbe Halstuch, das bei verschiedensten Veranstaltungen, bei Wanderungen sowie am jährlichen Sommerlager getragen wird.

Von A wie Acik bis Z wie Zwicker

Da es in den vergangenen Jahren jedoch etwas vernachlässigt wurde und bei vielen Kindern nicht mehr auffindbar war und viele der neuen Mitglieder noch gar keines hatten, stellte sich die Berufsschullehrerin und Hobbyschneiderin „Ehrenhäuptling“ Bettina Biehl zur Verfügung und fertigte eine ganze Reihe dieser Kennzeichen an.

Bei der Übergabe erwähnten einige der Jungscharindianer, dass auch der Papa oder die Mama, die ebenfalls einmal bei dieser Gruppe gewesen waren, wieder gerne ein solches Tuch hätten.

Immerhin gibt es mehr als 500 Herzogenburger, die einmal bei den „Wakaiuks“ mitmachten - schön aufgelistet von A wie Acik Ali bis Z wie Zwicker Thomas - die möglicherweise gerne wieder ein Andenken an diese Zeit hätten. Also hat sich Bettina Bieh sich erneut bereit erklärt, weitere Tücher zu schneidern.

1.000 Jugendliche werden erwartet

Vor allem im kommenden Jahr, wo beim „Tingl Tangl“, dem großen Event der Jungschar der Diözese St. Pölten, bei dem in Herzogenburg von 10. bis 16. Juli rund 1.000 Jugendliche samt Begleiter erwartet werden, sollen alle die Gelegenheit haben, das Markenzeichen zu tragen.

Den Betrag von 15 Euro pro Stück stiftet Biehl der Jugend für ihre Projekte. Bei Interesse bitte 0660/3567353 anrufen.