Kapelln

Erstellt am 22. August 2016, 11:17

von Alex Erber

Landjugend: Wanderpokal ist in Kapellner Händen. Bei Juxtriathlon waren Mädchen nicht zu schlagen. Auch kleiner Fehler bremste kaum.

Zwei Teams der Landjugend Kapelln nahmen am Jux-Triathlon in Thalheim teil. Eine Mannschaft errang den Sieg und holte sich damit den begehrten Wanderpokal. Im Bild: Monika Stiefsohn, Christina Hell und Lena Wallner (hinten), Katharina Thoma, Maria Kraus, Marie-Christine Rödl, Elisabeth Rödl, Johanna Summerer und Carolina Klaus (Mitte, jeweils von links) sowie Marina Pegrin (vorne).  |  NOEN, Landjugend Kapelln

Das Fest der Freiwilligen Feuerwehr Thalheim ist reich an Höhepunkten. Einer davon ist der traditionelle Jux-Triathlon am Freitag.

Die Landjugend Kapelln stellte sich den drei Aufgaben mit zwei motivierten Mädelsteams. Diese zehn Mädchen hatten heuer ein ganz besonderes Ziel vor Augen: Sie wollten zum dritten Mal nach 2013 und 2015 gewinnen, um sich dadurch den Wanderpokal endgültig zu sichern.

Mit der Unterstützung der übrigen Landjugend-Mitglieder gelang es ihnen tatsächlich, eine Bestzeit unter einer Minute aufzustellen. „Leider unterlief uns ein kleiner Fehler beim Schuhbänderbinden und wir bekamen fünf Strafsekunden auf unser Konto gerechnet. Dennoch konnten wir am Ende mit einer Zeit von 1:01 Minuten die Siegertrophäe in die Luft stemmen“, berichtet Schriftführerin Lena Wallner, die sich mit Leiterin Marina Pegrin, Marie-Christine Rödl, Maria Kraus und Katharina Thoma in der Siegermannschaft befand.

Jetzt ist man sich natürlich einig: „Im kommenden Jahr wollen wir mit einem Sieg den Grundstein zum nächsten Wanderpokal legen!“