Erstellt am 17. November 2015, 05:28

von Alex Erber

Keine bessere Wahl möglich. Alex Erber über die Verleihung des NÖN-Leopold an Erich Erber.

Eine hochkarätige Jury hat den diesjährigen NÖN-Leopold in der Kategorie Wirtschaft an Erich Erber vergeben. Sie hätte keine bessere Wahl treffen können.

Was im Jahr 1983 in einer Garage in Pottenbrunn begonnen hat, ist stetig gewachsen und befindet sich derzeit am Höhepunkt, wobei die Kurve der Erber AG mit ihren Firmen Biomin, Romer Labs, Sanphar und EFB weiterhin steil nach oben zeigt.

Der NÖN-Leopold stellt nicht nur das Wirken des Pioniers in Zusammenhang mit der Etablierung als Weltkonzern in den Vordergrund. Die Auszeichnung würdigt auch, dass Erich Erber, der im Fernen Osten lebt, mit seiner Heimat tief verwurzelt geblieben ist. Die Standorte der regionalen „Headquarter“ befinden sich in den Vereinigten Staaten, in Singapur und in Brasilien.

Den Hauptsitz des Konzerns hat Erich Erber in Österreich belassen, konkret in Inzersdorf-Getzersdorf; eine millionenschwere Investition mit top-moderner Ausstattung. Kein Wunder, kennt man Erich Erbers Motto: „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“