Erstellt am 05. Juli 2016, 04:53

von Alex Erber

Konsequenz: An Wahl beteiligen!. Alex Erber über den neuerlichen Urnengang.

Zu viel geschlampt, zu viel Manipulation möglich gemacht: Der Verfassungsgerichtshof hat dazu ein eindeutiges Urteil gesprochen. Der Anfechtung der Bundespräsidentenwahl ist stattgegeben worden. Die Österreicher werden in einer Stichwahl entscheiden, ob Alexander van der Bellen oder Norbert Hofer Bundespräsident wird; dieses Mal hoffentlich unter korrekten Voraussetzungen.

Herzogenburgs FP-Stadtrat Martin Hinteregger hat ein feines Gespür. Er hat sich umgehört und geortet, dass nicht wenige Menschen jammern: „Warum müssen wir schon wieder wählen?“ Und: „Was uns das wieder kostet!“

Unabhängig davon gibt sein Stadtratskollege Franz Gerstbauer von den Grünen die richtige Antwort: „Demokratie muss uns etwas wert sein. Was ist denn die Alternative? Die Diktatur, da braucht man sich um nichts kümmern, da wird alles hergerichtet. Wollen wir das wirklich?“

Klare Antwort: Nein. Also: Auch am dritten Wahlgang teilnehmen, Kreuzerl machen, damit wir nicht zur Bananenrepublik werden.