Erstellt am 30. August 2016, 05:03

von Birgit Kindler

Zusammenhalt wird gelebt. Birgit Kindler über den Gemeinschaftssinn in Murstetten.

Murstetten hat zwar nur 300 Einwohner. Aber in diesem kleinen Ort ist etwas möglich, an was in vielen anderen Ortschaften nicht im Traum zu denken wäre. Dort gibt es nämlich ein gemeinsames Haus für Musikverein und Feuerwehr – und diese Gemeinschaft funktioniert schon seit 25 Jahren gut. Deswegen hat man sich auch dazu entschlossen, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Das gemeinsame Haus wurde ausgebaut und beide – Musikverein und Feuerwehr – finden darin wieder mehr Platz.

Bürgermeister Reinhard Breitner kann stolz auf diese besondere Gemeinschaft sein. Er weiß als Mitglied von Feuerwehr und Musikverein Murstetten, dass es sicher nicht immer einfach ist, einen gemeinsamen Weg zu finden. Aber die Umsetzung des Gemeinschaftshaus-Ausbaus zeigt, dass es möglich ist, das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen.

Daran könnten sich andere Gemeinden und Ortschaften ein Beispiel nehmen, denn durch gemeinsame Häuser können Ressourcen gespart und die
Gemeinschaft weiter vertieft werden.