Erstellt am 21. Juni 2016, 05:15

von Alex Erber

Ungewöhnlich, nachahmenswert. Alex Erber über die nächste Sitzung des Traismaurer Gemeinderates.

Die kommende Sitzung des Traismaurer Gemeinderates findet zu einer ungewöhnlichen Zeit statt. Sie beginnt am Mittwoch, einem gewöhnlichen Arbeitstag, um 10 Uhr. Die Matinee ist nicht etwa dem entscheidenden Fußball-Europameisterschafts-Spiel zwischen Österreich und Island geschuldet. Der Anpfiff zu dieser Partie erfolgt um 18 Uhr. Doch der Termin für die Sitzung des Gemeinderates steht schon seit Anfang des Jahres fest.

Hintergrund ist eine ausgezeichnete Idee von Mittelschuldirektor Gerhard Beitl. Die Schüler der vierten Klassen sollten einmal die Gelegenheit bekommen, Kommunalpolitik hautnah zu erleben. Bürgermeister Herbert Pfeffer griff den Wunsch des Direktors auf. Und so werden die Schüler am Mittwoch live dabei sein, wenn wichtige Beschlüsse gefasst werden, die ihre Eltern und sie betreffen. Eine hervorragende Aktion, die nachahmenswert ist!

Das „Copyright“ in der Region hat übrigens Kapelln. Auch dort tagt der Gemeinderat einmal pro Jahr am Vormittag. Zu Gast sind dann die vierten Klassen der örtlichen Volksschule.