Erstellt am 19. Oktober 2015, 12:57

NÖ Tage der offenen Ateliers: Zufriedene Künstler, begeisterte Besucher. Die Kunstschaffenden aus der Region freuten sich über den großen Zuspruch des interessierten Publikums.

 |  NOEN, Hans Kopitz, Günther Schwab, Thomas Heumesser, Patricia Grünauer

Bei allen Künstlern in Herzogenburg, die bei den Tagen der offenen Ateliers mitmachten, gab es ein positives Resümee.

Maler Hans Stelzer, der in seinem Atelier in der Bahnzeile seine Exponate zeigte, war äußerst zufrieden und auch Christine Huber in der Bachgasse, die ihre Bilder auch im Garten präsentierte, begrüßte zahlreiche Gäste.

Bildhauer Johannes Jilch aus Adletzberg, der wunderschöne Blumenvasen und Weinkühler aus Wachaumarmor formt, meinte zwar, dass die Besucher ruhig mehr hätten sein können, aber er lag ja auch etwas „aus der Hand“.

Georg Pummer aus Unterwinden öffnete zum ersten Mal sein Atelier und konnte mit einer großen Anzahl an Gästen punkten, Renate Minarz und Edith Minarz-Kress zeigten gemeinsam mit der Kolumbianerin Elidia Kreutzer den zahlreichen Besuchern in der Schupfengalerie Sehenswertes.

Künstler Joee zeigte gemeinsam mit seiner Frau Carmen Erhart Malerei und Schmuckdesign. Er war mit dem Besuch äußerst zufrieden - auch was den Verkauf anging.

Positive Bilanz zog man auch in der Römerstadt, wo die „Künstler in Traismauer“ (kit) ihre Werke im Schloss präsentierten, in Wölbling, Statzendorf und Inzersdorf-Getzersdorf.