Obritzberg-Rust , Wölbling , Karlstetten

Erstellt am 09. August 2016, 04:57

von Alex Erber

Polit-Streit nach Bakterien im Wasser. SP greift Gemeindeführung und die Feuerwehren an.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Rund 1.400 Haushalte mussten mehrere Tage ohne sauberes Trinkwasser auskommen. In der Versorgungsanlage Dunkelsteinerwald waren E-Coli-Bakterien festgestellt worden.

Seit Donnerstag kann Entwarnung gegeben werden. Das Trinkwasser ist wieder genießbar.

Allerdings gibt es in der Gemeinde Obritzberg-Rust ein politisches Nachspiel. SP-Gemeinderat Josef Thoma ging mit Gemeindeführung und Feuerwehren hart ins Gericht, führte zu späte Information ins Treffen und übte Kritik an den Lautsprecherdurchsagen der Florianis.

Der Konter von VP-Bürgermeister Gerhard Wendl ließ nicht lange auf sich warten. Man habe völlig korrekt gehandelt.

Mehr darüber lesen Sie in der kommenden Printausgabe der NÖN.