Erstellt am 04. April 2017, 06:00

von Alex Erber

VP-Überläufer boykottiert Budget. Knalleffekt bei der Gemeinderatssitzung in Obritzberg-Rust!

Symbolbild  |  Shutter-stock/Denis Kuvaev

Bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates stand die Beschlussfassung des Nachtragsvoranschlages auf der Tagesordnung. Gemeinderat Franz Marchat von der oppositionellen Bürgerliste „Wir“ beantragte, darüber geheim abstimmen zu lassen: Zustimmung!

Der Paukenschlag war wenig später perfekt: Statt 11 Stimmen VP und 10 Stimmen Opposition hieß es plötzlich 11:10 für die Opposition, ein „Überläufer“ hatte den von VP-Bürgermeister Gerhard Wendl beantragten Nachtragsvoranschlag zu Fall gebracht.

Was macht man in Obritzberg-Rust? Man lässt nochmals abstimmen! Und zwar am Donnerstag, 6. April, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum.

Mehr darüber lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der NÖN.