Traismauer

Erstellt am 14. Oktober 2016, 13:27

von Alex Erber

„Die Vielseitigkeit ist beeindruckend“. Künstler stellen am Wochenende ihre Werke im Schloss, in der Fine-Art-Galerie und in „Saschas Artzone“ vor.

Laden ins Schloss herzlich ein: Markus Mirth, Romana Maria Jäger, Julia Bandion, Renate Maschl, Kurt Pichler (stehend, von links), Julie Kreuzspiegl und Josef Willach (sitzend).  |  NOEN, privat

Das Schloss und die Fine-Art-Galerie sowie „Saschas Artzone“ stehen am nächsten Wochenende im Blickpunkt.

Die KünstlerInnen aus Traismauer (kurz kit) laden am Samstag, 15., und am Sonntag, 16. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr zu einer Kunstausstellung ins Schloss ein. Die Vernissage findet am Freitag, 14. Oktober, um 19 Uhr statt.

In der Fine-Art-Galerie in der Wiener Straße 10 erfolgt der Auftakt bereits am Freitag, 14. Oktober, mit einem Konzert der Formation „The Common Blue“, bestehend aus Kiara Hollatko (vocals), Andreas Mayerhofer (keyboards), Robin Gadermaier (e-bass) und Wolfi Rainer (drums). Beginn ist um 20 Uhr.

Am Samstag, 15. Oktober, hat die Galerie von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 16. Oktober, von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dabei ist die Fotosausstellung „Ungarn 1956“ von Erich Lessing zu sehen. Am Samstag, 15. Oktober, steht zusätzlich um 16 Uhr eine Live-Performance mit Przemyslaw Jezmirski unter dem Titel „Transfer“ auf dem Programm.

Auch „Saschas Artzone“, das Atelier von Sascha Rier in der Herzogenburger Straße 4, ist geöffnet. Auch dort stellen sich mehrere Künstler vor, überdies gibt es am Samstag-Abend bei freiem Eintritt ein Atelierfest.

Kulturstadtrat Alfred Kellner: „Die Vielseitigkeit der Traismaurer Künstler ist beeindruckend. Die ,Tage der offenen Ateliers‘ bieten eine hervorragende Möglichkeit, sich davon selbst zu überzeugen!“