Perschling

Erstellt am 04. November 2017, 05:43

von Peter Nussbaumer

Wechsel im Gemeindeamt steht bevor. Amtsleiterin Anni Bollenberger geht mit 1. März 2018 in den wohlverdienten Ruhestand. Ihre Nachfolgerin heißt Andrea Gräll.

Bürgermeister Reinhard Breitner mit den Mitarbeiterinnen im Gemeindesekretariat: Amtsleiterin Anni Bollenberger, Sabine Poschmaier, Andrea Gräll und Kassenverwalterin Christine Wegscheider (von links).Nussbaumer  |  NOEN, Peter

Andrea Gräll aus Gunnersdorf hat vor einigen Wochen ihre Mitarbeit im Sekretariat der Gemeinde Perschling begonnen. Bürgermeister Reinhard Breitner: „Da unsere Amtsleiterin Anni Bollenberger mit 1. März 2018 in den Ruhestand wechseln wird, war eine Neuaufnahme notwendig.“

Er rechtfertigt den frühen Eintritt von Andrea Gräll mit der Übergangszeit, in der sich Gräll in das neue Aufgabengebiet einarbeiten kann. Der Amtsleiterin Anni Bollenberger, die seit Oktober 1995 als Gemeindesekretärin arbeitet, stehen noch Kassenverwalterin Christine Wegscheider (seit 1. Februar 2000) und Sabine Poschmaier (seit 1. Oktober 2005), die zuvor neun Jahre als Schulwartin der Volksschule Weißenkirchen gewirkt hatte, zur Seite.

„Sekretariat muss leistungsfähig sein“

Bürgermeister Breitner: „Wenn man so viel umsetzt, wie es in unserer Gemeinde der Fall ist, dann benötigt man auch ein leistungsfähiges Sekretariat“ und erklärt damit, warum das Sekretariat der kleinen Gemeinde Perschling mit zweieinhalb Dienstposten besetzt ist.

So wurden nicht nur die Kanal- und Wasseranschlüsse in den vergangenen Jahren fertiggestellt, sondern auch neben vielen Bausachen auch die Verwaltung des Betriebsgebietes, die Schaffung von Bauplätzen, Renovierungsarbeiten an Gemeindeliegenschaften oder die Teilnahme an überregionalen Projekten erledigt.

Außerdem nähme die allgemeine Verwaltung immer mehr Arbeitskraft in Anspruch, ergänzt der Bürgermeister. Für die Arbeiten im Wirkungsbereich der Gemeinde Perschling stehen zusätzlich die Gemeindearbeiter Adolf Öllerer und Erich Pokorny, die Reinigungskraft Brigitte Winter und seit 8. März 2017 Michael Nemec als Schulwart zur Verfügung.