Erstellt am 09. November 2015, 11:03

von Hans Kopitz

Renner im Herzogenburger Rathaus. Bürgermeister Franz Zwicker informierte Landeshauptmann-Stellvertreterin über verschiedene Aktivitäten im Gemeindegebiet.

Besuch der Landeshauptmann-Stellvertreterin: Gerhard Franz, Michaela Strasser, Michaela Steidl, Peter Hameter, Bürgermeister Franz Zwicker, Karin Renner, Barbara Senger, Roswitha Schwarz, Elvira Tiefenböck, Christoph Schneider und Stadtamtsdirektor Kurt Schirmer (von links).  |  NOEN, Hans Kopitz

Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner hat in der Vorwoche die Mitarbeiter der Stadtgemeinde in ihren Arbeitsräumen besucht und anschließend mit Bürgermeister Franz Zwicker über anstehende als auch über geleistete Aktivitäten im Gemeindegebiet diskutiert. Dabei standen der Abbruch des Rathauses, der ab 11. April erfolgen soll, sowie die geplatzte Feuerwehrfusion und der niedergestimmte Bau der gemeinsamen Feuerwehrzentrale im Vordergrund.

Beim Stadtoberhaupt ist die Enttäuschung über die negative Abstimmung etwas in den Hintergrund getreten. „Ich hoffe noch immer, dass von den beiden Wehren, zum Wohle der Bevölkerung, ein gemeinsamer Weg gefunden wird“, so Zwicker im Gespräch mit Renner.