Erstellt am 01. Juni 2016, 05:05

von Hans Kopitz

Schüler glänzten als Kulturträger. Das abwechslungsreiche Programm hat von Straßenmalerei bis zum Singspiel gereicht.

Wie vielseitig die Schüler der 1 c sind, zeigten sie im Sparkassensaal, wo sie sowohl auf der Bühne als auch im Orchester agierten: Sebastian Zavernik, Julian Kaiser, Amelie Berger, Simone Zuser und Florentina Böck (von links)  |  NOEN, Hans Kopitz

Unter dem Motto "Kultur schafft Vielfalt - Vielfalt schafft Kultur" fand im Rahmen der "Unesco International Arts Education Week" der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ statt.

Ziel dieses ersten bundesweiten Aktionstages war es, die Bedeutung des künstlerisch-kreativen Bereichs für die Persönlichkeits- und Allgemeinbildung der Schüler für die Schule und für die Gesellschaft zu stärken.

"Singspiel "Der Elefant im Vogelnest"

Gezeigt wurden die Vielfalt und die Quantität des künstlerisch-kreativen Bereiches an der Neuen Musikmittelschule.

Während es am Vormittag geschlossene Schulveranstaltungen im Sparkassensaal und im Augustinussaal gab, zu denen die nicht teilnehmenden Klassen sowie Schüler aus der Volksschule eingeladen waren, standen am Nachmittag Straßenmalerei, Straßenmusik sowie ein Säng erwettstreit und abends das Singspiel „Der Elefant im Vogelnest“ auf dem Programm.