Erstellt am 14. März 2016, 12:25

von NÖN Redaktion

Sieg ging in die Stiftsstadt. Alexander Groß und die Böheimkirchnerin Silvia Posch ließen in Herzogenburg nicht weniger als 168 Teilnehmer hinter sich. Speziell gefragt war Wissen rund um Fleisch, Milch und Kräuter.

Alexander Groß und Silvia Posch werden NÖ beim Bundesentscheid von 5. bis 7. August in Bruck an der Glocknerstraße (Salzburg) vertreten. Im Bild: Messeleiter Werner Roher, Landesobmann Harald Hochedlinger, Direktor Leo Klaffner, Alexander Groß, Bundesleiterin Isabelle Riedl, Silvia Posch, Landeskammerrat Josef Plank, Landesleiterin Sandra Zehetbauer und Moderator Thomas Schwarzmann (von links). Foto: Landjugend NÖ  |  NOEN, Landjugend NÖ

Hohes Niveau bewiesen die 170 Teilnehmer beim „Landesentscheid Genussolympiade“ in Wieselburg. „Es war ein Punktekrimi bei der Auswertung“, so die Landesleitung der NÖ Landjugend. Der Sieg ging letztendlich an das Duo Alexander Groß (Herzogenburg)/Silvia Posch (Böheimkirchen).

Die Genussolympiade, früher bekannt als Milchwirtschaftswettbewerb, findet seit 2010 im Rahmen der Ab-Hof-Messe in Wieselburg statt. Durch die Neustrukturierung des Bewerbes kann die NÖ Landjugend Jahr für Jahr einen Teilnehmerrekord verzeichnen! Der diesjährige Bewerb ging mit 85 Teams zu je zwei Personen über die Bühne.

Bei der diesjährigen Genussolympiade drehte sich alles rund um die Themen „Fleisch“, „Milch“ und „Kräuter“. Wissen von der richtigen Herstellung verschiedenster Lebensmittel, über sensorische Fähigkeiten, aber auch Allgemeines zum Thema „Gesunde Ernährung“ war von den Teilnehmern ebenso gefragt. Insgesamt galt es, sieben verschiedene Stationen zu bewältigen.

Zum Abschluss fand schließlich „Quizduell“ auf der Bühne statt. Die besten vier Teams des Tages konnten sich hier noch den einen oder anderen Platz wettmachen.