Erstellt am 04. Dezember 2015, 11:18

von Walter Nemec

Sparverein besteht nicht mehr weiter. Für Fortführung des 100 Mitglieder starken wurde kein neuer Obmann gefunden. / 

Die Sparvereinsfunktionäre Gerhard Stöger, Johann Gastgeber, Ernst Kruse mit den Bankangestellten Irene Riedl, Regina Speiser und den Wirteehepaar Norbert und Ulrike Lind nach der Sparvereinsauflösung.  |  NOEN, Nemec

Die Suche nach einem Nachfolger für die Obmannschaft des Karlstettner Sparvereins war vergebens – der Verein musste nun aufgelöst werden. 

Mehr als sechs Jahrzehnte saßen Funktionäre des Sparvereines am Sonntagvormittag im Gasthaus Lind – die Sparer konnten ihre Beträge zur Einzahlung bringen. Im Bilanzjahr 2015 gab es noch knapp 100 Mitglieder und man erreichte eine Sparsumme von 109.000 Euro. Bei der Auszahlungs-Versammlung war die Funktionärsfrage das große Thema. Da Obmann Leopold Nachförg im August verstarb und Stellvertreter Johann Gastgeber seine Funktion aus Altersgründen zurücklegte, wurden Neufunktionäre gesucht. Die Suche war vergebens und es erfolgte die Vereinsauflösung, die von Bürgermeister Anton Fischer und dem Wirteehepaar Lind bedauert wurde.