Erstellt am 24. Oktober 2015, 16:52

von Hans Kopitz

Tauschbasar feiert nun ein Comeback. Elternverein der Neuen Mittelschule hat beliebte Veranstaltung zum Leben erweckt.

Viele Trickdiebe lassen Geld wechseln, um ihren Opfer Bares herauszulocken (Symbolfoto).  |  NOEN, Rittler

Lange Jahre war der Wintertauschbasar im Pfarrzentrum die günstige Gelegenheit, den Kindern, die keine begüterten Eltern haben, auch Wintersport zu ermöglichen, denn man konnte um wenig Geld seine Schlittschuhe und Ski oder seinen Skianzug gegen größere eintauschen, denn unter einem Jahr war man aus den Sachen oft herausgewachsen. Die Familien ersparten sich teure Neuanschaffungen und wer noch gut erhaltene Sportgeräte oder Bekleidung hatte, war froh, sie an den Mann zu bringen.

Veranstaltung wurde wieder belebt

Leider fand sich im vergangenen Jahr niemand mehr, der den beliebten Wintertauschbasar organisieren wollte und so schlief die Veranstaltung still und leise ein - bis sie heuer der Elterverein der Neuen Mittelschule - wenn auch in etwas anderer Form - wieder zum Leben erweckt hat.

Und so besteht am Samstag, 7. November, von 9 bis 14 Uhr in der Aula die Möglichkeit, funktionstüchtige Wintersportartikel und -bekleidung zu verkaufen, tauschen oder zu erwerben.

Jeder Verkäufer muss sich bis Dienstag, 3. November, bei Elternvereinsobmann Erich Track unter erich.track@gmx.net um sieben Euro einen Tisch reservieren und muss am Aktionstag auch selbst anwesend sein.

Der Aufbau der Tische/Stände erfolgt ab 8 Uhr.