Erstellt am 28. April 2016, 18:04

von Christian Gölss

Verein hat neuen Vorstand. Nichts blieb beim Alten: Franz Mitterhofer übergab das Amt des Obmanns nach 16 Jahren in jüngere Hände. Rebecca Figl-Gattinger wurde zu seiner Nachfolgerin gewählt.

Das neue Team der Dorferneuerung Kapelln: Claudia Wandl, Petra Thoma, Rosa Harm, Karin Nolz, Obfrau Rebecca Figl-Gattinger, Christa Kaiblinger, Obfrau-Stellvertreterin Silvia Vogl, Emma Gschwandtner und Michaela Rödl (von links).  |  NOEN, zVg

In der Vorwoche fand die Jahreshauptversammlung des Vereins für Ortsbildpflege, Wohnumweltgestaltung und Dorferneuerung Kapelln mit im Gasthaus Nährer statt.

Nachdem Franz Mitterhofer ein letztes Mal seinen Tätigkeitsbericht verlesen hatte, übergab der scheidende Obmann die Vereinsführung nach 16 Jahren in jüngere Hände: Bei der Neuwahl wurden Rebecca Figl-Gattinger zur Obfrau, Silvia Vogl zur Obfrau-Stellvertreterin, Karin Nolz zur Kassierin, Claudia Wandl zur Kassier-Stellvertreterin, Petra Thoma zur Schriftführerin und Christa Kaiblinger zur Schriftführer-Stellvertreterin gewählt. Ein mehrköpfiger Beirat soll außerdem in Zukunft das Vorstands-Team ergänzen.

Vorstand wurde verjüngert

Die neue Obfrau bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und übergab mit bestem Dank für die vorangegangene Unterstützung dem scheidenden Obmann einen Weinkorb und der scheidenden Obmann-Stellvertreterin ein Terrakotta-Gefäß mit Hibiskus und Kräutern. Symbolisch überreichte sie außerdem die Handkasse an die neue Kassierin und ein neues Protokollbuch an die neue Schriftführerin und bedankte sich beim Team der Topothek, das weiter in der personellen Zusammensetzung bestehen bleibt.

Anschließend erfolgte ein kurzer Ausblick: Altbewährtes wie den seit 29 Jahren traditionellen Blumenmarkt in Kooperation mit der Firma Gartenbau Steidl/Ossarn, die Teilnahme mit einer Labestelle beim alljährlichen IVV-Wandertag und der Winterzauber am Mittelpunkt im Jänner werden aufgrund der guten Annahme fortgeführt.

Neue Ideen und Vorhaben werden bei der demnächst stattfindenden Vorstandssitzung besprochen, so etwa auch das heurige 40-Jahr-Jubiläum des Vereins.

Abschließend lud die neue Obfrau zur aktiven Teilnahme am Vereinsgeschehen ein.