Perschling , Kapelln , Würmla

Erstellt am 27. April 2017, 05:20

von Josef Altkind

Zuwachs für Musikvereine. Der „Verein der Eltern und Freunde des Musikschulverbandes NÖ Mitte“ wählte einen neuen Vorstand. Die Zusammenarbeit mit örtlichen Kapellen soll verbessert werden.

Der neue Vorstand des „Vereins der Eltern und Freunde des Musikschulverbandes NÖ Mitte“ geht auch in der kommenden Funktionsperiode mit vollem Elan ans Werk: Rechnungsprüferin Michaela Eder, Kassierin Gudrun Buchinger, Musikschulleiterin Petra Kovacic, Obfrau Rebecca Figl-Gattinger, Schriftführerin Claudia Bleich, Kassierin-Stellvertreterin Lucia Zehndorfer, Schriftführerin-Stellvertreterin Renate Thallauer und Obfrau-Stellvertreterin Veronika Schuster (von links).  |  NOEN, Musikschulverband NÖ Mitte

Obfrau Rebecca Figl-Gattinger konnte zur Jahreshauptversammlung des „Vereins der Eltern und Freunde des Musikschulverbandes NÖ Mitte“, dem drei Gemeinden (Würmla, Perschling und Kapelln) angehören, zahlreiche Mitglieder herzlich willkommen heißen.

Bei der Neuwahl des Vorstandes wurde danach getrachtet, aus allen drei Gemeinden je einen Vertreter im Vorstand zu haben.

In ihrem Bericht führte die Obfrau aus, dass die gute Zusammenarbeit zwischen Musikschule, Gemeinden, Eltern und vor allem der örtlichen Musikkapellen noch mehr intensiviert werden soll, um entsprechenden Zuwachs für die Musikvereine zu bekommen.

Welche hohe Qualität die Musikschule bietet, zeige sich nicht nur in der Qualifikation der Lehrerschaft, sondern auch in den tollen Leistungen der Schüler; so hat Kilian Vogl aus Kapelln vor kurzem einen ersten Preis beim landesweiten Wettbewerb „Prima La Musica“ erzielt.

Bereits im Kindergarten wird Kindern mit der „musikalischen Früherziehung“ die Möglichkeit geboten, sich mit elementaren Formen des Musizierens vertraut zu machen.