Erstellt am 09. Dezember 2015, 11:36

von Freiwillige Feuerwehr

Ausbildungsprüfung "Löscheinsatz". Am 6.12. trat die Feuerwehr Auggenthal mit 2 Gruppen bei der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in der Stufe Bronze an, und erreichte das Gesamtziel mit gutem Ergebnis.

1. Reihe: BI Andreas Kisser, HBI Horst Kunert, BI Gerald Promper, OBI Michael Mitterlechner, FM Alexandra Kudler, LM Erhardt Weinwurm, HFM Manfred Pröstler, FM Oliver Wieder 2. Reihe: BI Rudolf Bartsch, OBR Alois Zaussinger, Vz Bgm. Martina Böck, V Vitus Platzer, LM Erwin Öller, FM Lina Kappe (FF Jetzelsdorf), VM Marina Sailer, BR Reinhard Scheichenberger 3. Reihe: HFM Philipp Mitterlechner, HBM Robert Toifl, VI Ing. Franz Pröstler, LM Stefan Holzer  |  NOEN
Die Ausbildungsprüfung „Löscheinsatz“ dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse im Löscheinsatz und um ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten beim Löscheinsatz sicherzustellen.

Bei der Ausbildungsprüfung wird nicht Wert auf das Erreichen von „Bestzeiten“ gelegt, es geht vielmehr darum, dass die Teilnehmer eine exakte Leistung mit dem eigenem Fahrzeug und Gerät erbringen, um den Anforderungen im Einsatz entsprechen zu können. Neben dem praktischen Teil werden auch Maßnahmen der Ersten Hilfe, Fahrzeugkunde, Knoten, Schadstoff- undGefahrenlehre, Nachrichtendienst und die Kenntnisse der Maschinisten geprüft.

Die FF Auggenthal dankt dem Prüferteam des Bezirkes unter der Leitung von BI Andreas Kisser von der FF Ziersdorf und dem anwesenden Funktionären des Bezirkfeuerwehrkommandos Hollabrunn unter der Leitung von OBR Alois Zaussinger.