Erstellt am 22. März 2016, 10:39

von Karin Widhalm

Barkeeper-Bewerb: „Niveau ist hoch“. „Shake well!“ ist da nichts Unbekanntes: Schüler beeindruckten im Althof Retz mit ihrem Können beim Cocktail-Mixen.

Thomas Peisser (Mitte) ist Jungbarkeeper des Jahres 2015. Sebastian Eckert (KTS Villach) belegt Platz zwei, Susanne Zach (HLF Krems) Platz drei.  |  NOEN, Widhalm

„Das ist eine Arbeit, die macht Spaß und hat für uns Zukunft“, sagt ein Schüler, der zuvor eine Sirup-Flasche durch die Luft gewirbelt hat. Er hat seinen Auftritt nach dem elften Monin Schülercup. Die Teilnehmer bereiten Cocktails in Eigenkreation zu, präsentieren die Zutaten und beantworten die Fragen der Jury – in acht Minuten.

Austragungsort ist Retz: Die HLT war vorige Woche Gastgeber, nachdem 2015 Marielle Hirschbüchler, Agnes Zeizinger und Vanessa Zugriegel Sensationelles erreichten. Sie gewannen alle Einzelbewerbe, katapultierten die Tourismusschule in der Gesamtwertung auf Platz eins und belegten beim Jungbarkeeper-Bewerb Platz eins, zwei und drei.

Manager lobt: „Die Cocktails sind perfekt“

2016 zeigen andere Schulen auf. Die Cocktailzubereitung ist nicht das Einzige, das bewältigt werden muss. Dazu kommt ein elektronischer Wissenscheck. Die Teilnehmer folgen zudem ihrer Nase und benennen sensorisch Sirupe und Spirituosen.

Der Druck fällt spätestens beim Galadiner ab: Küchenmeister Gerhard Breunhölder bereitet mit seinem Team ein delikates Menü zu. Die Sieger aller Kategorien werden zwischen den drei Gängen präsentiert. Gesamtsieger ist Julian Mayrhofer (Tourismusschule St. Pölten) mit seinem „Exotic Home“.

Die Retzer sind unter den Besten. Max Newman steht zwei Mal auf der Bühne: „Innovation“ bei Cocktailzubereitung und „Sensorik“. Nadine Schneider erhält für ihre Leistung beim Wissenscheck eine Urkunde. Die HLT erreicht damit Platz drei in der Gesamtwertung.

„Das Niveau in Österreich ist sehr hoch und die Cocktails sind perfekt“, lobt Monin-Europa-Manager Eric Bouton. Viele würdigen die Arbeit der Schüler. „You‘re the future. You‘re amazing“, ergänzt Dosa Ivanov, weltbester Barmann des Jahres 2015. Er mixte vor Publikum den Drink „Grand Horizon“. Sein Cocktail verhalf ihm zum internationalen Titel.

Zehn Schüler beschreiten das Finale: Die Jury sucht am Freitag den „Jungbarkeeper des Jahres“. Newman, Schneider und Moritz Pleifer (HLT Retz) sind mit im Rennen. Den Titel holt sich aber Thomas Peisser (HLT Pannoneum, Neusiedl am See). „Es ist wirklich eine Freude euch zuzusehen, wie begeistert ihr bei der Arbeit seid“, war Direktorin Birgit Wagner sehr beeindruckt.


Ergebnisse

MONIN SCHÜLERCUP

Gesamtsieger (Einzelbewerbe): Julian Mayrhofer (TS St. Pölten)

Beste Facharbeit: Julian Mayrhofer, Sophie Seebacher (TS Bad Ischl), Anna Sieberer (TS Am Wilden Kaiser), Madeline Riedl (HLF Krems), Maciej Dudek (Gastronomieschule Iwonicz Zdroj, Gastschüler aus Polen), Konrad Eichblatt (TS Salzburg-Klessheim), Susanne Zach (HLF Krems)

Beste sensorische Leistung: Julia Kain (HLT Weyer), Max Newman (HLT Retz)

Bester Wissenscheck: Johanna Glaser (HLT Weyer), Anna Sieberer, Julia Kain, Nadine Schneider (HLT Retz)

Beste Dekoration: Maciej Dudek, Konrad Eichblatt

Beste Innovation: Max Newman

Bester Drink: Julian Mayrhofer (TS St. Pölten)

Gesamtsieger (Schulen)

1. Platz: HLT Weyer

2. Platz: TS St. Pölten

3. Platz: HLT Retz

4. Platz: TS Am Wilden Kaiser

5. Platz TS Villa Blanka

Vorjahressiegerin Vanessa Zugriegel (HLT Retz) übergab den Wanderpokal an die HLT Weyer.

Best-Drink-Rezept: „Exotic Home“

Zutaten: 1 cl Monin Sirup Falernum, 1,5 cl Monin Sirup Butterscotch, 5 cl Birnensaft, 3 cl frischer Limettensaft, 2 Dash The Bitter Truth Own Own Decanter Bitters, 4 cl Thomas Henry Ginger Beer

Garnitur: Birnenspieß, 2 cl Monin Sirup Karamel, Schwarzes Hawaii Meersalz, Tasmanischer Bergpfeffer

JUNGBARKEEPER DES JAHRES

1. Platz: Thomas Peisser (HLT Pannoneum)

2. Platz: Sebastian Eckert (KTS Villach)

3.Platz: Susanne Zach (HLF Krems)

Die restlichen Teilnehmer (insgesamt zehn) belegen Platz vier.