Erstellt am 12. April 2017, 05:55

von Franz Enzmann und Karin Widhalm

VOR verpasst Busverkehr eine neue Struktur. Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) stellt den Regionalbusverkehr im Westen des Weinviertels neu auf.

Pressegespräch mit (v.l.): Karin Widhalm, Georg Huemer, Dominik Karas, Christiana Bachmaier und Katharina Kühne.
 
 |  Franz Enzmann

Seit mittlerweile zweieinhalb Jahren wird an der Neuordnung gefeilt, nun fand die Präsentation des Fahrplans im Hollabrunner Stadtsaal statt. Gelten soll das überarbeitete System ab 3. Juli.

Die Bestandsverkehre seien sorgfältig überprüft worden: Fahrzeiten, Linienführung und die Abstimmung von Bus und Bahn sollten nach Möglichkeit optimiert werden. „Unterm Strich sind wir sicher, bei gleichem Kilometervolumen eine spürbare Verbesserung des Regionalbussystems umgesetzt zu haben“, ist VOR-Sprecher Georg Huemer überzeugt.

Die Reaktionen der Bürgermeister auf die neue Struktur gibt es in der aktuellen Printausgabe Ihrer Hollabrunner NÖN und im ePaper zu lesen!

Auf den Link klicken, um die Grafik zu öffnen:

Verkehrslinienplan westliches Weinviertel (pdf)