Erstellt am 17. September 2015, 09:33

von Christoph Reiterer

Bezirksfeuerwehr sucht Verstärkung. Das Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn will seine Bezirksalarmzentrale (BAZ) wieder verstärkt besetzen und sein Disponententeam vergrößern.

 |  NOEN, Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn
Die BAZ dient vorwiegend der Entlastung der Landeswarnzentrale bei vorhergesagten Unwettern und größerem Einsatzaufkommen. In periodischen Abständen soll sie auch zukünftig regulär besetzt werden, wie Bezirksfeuerwehrchef Alois Zaussinger erklärt.

Die BAZ Hollabrunn ist erst Anlaufstelle für mehr als 50.000 Einwohner des Bezirks Hollabrunn. Hauptaufgabe des Disponenten sind die systematische Abfrage und Bearbeitung von Notrufen, die über den Feuerwehrnotruf 122 einlangen, sowie die Alarmierung der insgesamt 117 Feuerwehren im Bezirk und die Unterstützung der im Einsatz befindlichen Kräfte.

„Der Disponent gehört somit auch als wichtiger Bestandteil zum Bezirksführungsstab und arbeitet im Einsatzfall Hand in Hand mit diesem“, erklärt Zaussinger.

Interessierte müssen zumindest 18 Jahre alt und aktives Feuerwehrmitglied (Abschluss Gruppenkommandant) sein. Wer sich als Disponent ausbilden lassen will, kann sich bis spätestens 1. November per Mail an bfk.hollabrunn@feuerwehr.gv.at melden.