Erstellt am 03. Mai 2016, 10:54

von Karin Widhalm

Blütenfest mit Feen und Tauben. „Gemeinsam verwurzelt, grenzenlos und frei“: Das ist das Motto des Blütenfestes, das am Platz des Freundeskreis RetZnaim stattfand.

 |  NOEN, Karin Widhalm
Paten aus beiden Städten spendeten Bäume, die 2015 beim Poisgasse-Spielplatz gepflanzt wurden. Der Cogo-Verein mit Obfrau Michaela Pabst und ihrer Freundin Hana Vymazalová initiierte das Projekt – und das frühlingshafte Blütenfest.

Es erinnerte nicht nur an die Freundschaft zu Tschechien. Junge Blumenfeen erweckten unter der Leitung von Lilia Pfeffer die noch schlafenden Blütenknospen. Und Walter Slavik aus Guntersdorf ließ die weißen Tauben seiner Familie fliegen.