Erstellt am 21. Oktober 2015, 04:57

von NÖN Redaktion

Duo wollte mit Schnaps Kohle machen. Pulkauer Kundin kamen die beiden 21-Jährigen verdächtig vor.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Ein Tischler und ein Student aus der Tschechei, beide 21 Jahre alt, hatten einen Plan: Sie wollten in Österreich Spirituosen stehlen, weil sie gehört hatten, dass sich damit eine Menge Geld machen lässt.

Kundin bemerkte auffälliges Verhalten

So machten sich die beiden am vergangenen Donnerstagmorgen auf nach Retz und erbeuteten in zwei Geschäften insgesamt elf Schnapsflaschen.

Danach fuhren sie weiter nach Pulkau, um dort noch mehr hochpreisige Spirituosen zu stehlen. Doch dort bemerkte eine Kundin das auffällige Verhalten eines Täters und verständigte den Geschäftsinhaber.

Gemeinsam mit einem zufällig in den Laden kommenden Polizisten wurden beide Verdächtige bis zum Eintreffen der Streife Zellerndorf festgehalten. Im Pkw stellten die Beamten schließlich das Diebesgut sicher.

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Einlieferung des Duos in die Justizanstalt Korneuburg an.