Erstellt am 12. April 2016, 11:01

von Martin Holub

Ein Frühschoppen voller Energie. In Kleinweikersdorf drehte sich am Wochenende alles um Elektro-Mobilität.

 |  NOEN, Martin Holub
Recht guten Anklang fand der Energiefachfrühschoppen. Die Idee dazu hatte Umweltgemeinderat Martin Eckl, der das Event auch organisierte.

„Wir waren sehr gut besucht und auch die einzelnen Vorträge fanden guten Anklang. Man sieht: Das Thema interessiert die Leute“, freut sich der Dürnleiser über den Erfolg. Photovoltaik, Energiespeicherung, Luftwärmepumpen, Althaussanierung oder auch das Mobilitätsverhalten waren Inhalte der Vorträge.

Eckl konnte einige Firmen aus dem Bezirk ins Dorfzentrum holen, welche die Besucher rund um das Thema Energie informierten. Highlights waren natürlich die Testfahrten mit den verschiedensten E-Gefährten, welche die Unternehmer mitbrachten. So düste Bürgermeister Gottfried Pompe mit einem E-Moped über den Rübenplatz. Landtagsabgeordneter Richard Hogl drehte eine Runde mit einem Elektroauto.

Für die neue Pächterin des Gasthauses im Dorfzentrum „Hier und Jetzt“, Elfriede Eichhorn, war dies nach der Neueröffnung vergangenen Freitag bereits das erste Event, das sie bestreiten durfte – und das sie bravourös gemeistert hat.