Erstellt am 27. Januar 2016, 14:59

von Freiwillige Feuerwehr

Florianis retteten eingeklemmten Lenker aus Auto. Am frühen Mittwochvormittag rückten die Mitglieder der FF Immendorf bei Wullersdorf (Bezirk Hollabrunn) Richtung Mailberg aus: Jemand war nach einem Unfall in seinem Auto eingeklemmt worden.

 |  NOEN, Wolfgang Thürr, FF Immendorf
Auch die Feuerwehren Mailberg und Wullersdorf wurden alarmiert. Die Florianis sicherten die Unfallstelle im Immendorfer Gemeindegebiet ab und nahmen Kontakt mit dem noch ansprechbaren Lenker (18) auf.

Die verklemmte Türe konnten die Einsatzkräfte ohne technische Hilfsmittel öffnen. Sie betreuten den Verletzten bis zum Eintreffen des Notarztes. Gemeinsam mit der Feuerwehr Wullersdorf führte man danach die Aufräumarbeiten und die Fahrzeugbergung durch.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Immendorf mit 13 Mitgliedern, die Wullersdorfer Florianis mit 11 und die FF Mailberg mit neun Feuerwehrleuten, außerdem zwei Mannschaften des Roten Kreuzes und der Polizei.