Erstellt am 17. Juni 2016, 08:50

von NÖN Redaktion

Frontalkollision bei Sitzendorf forderte zwei Verletzte. Zu einem verheerenden Frontal-Crash zwischen zwei PKW nach einem Überholmanöver kam es am Donnerstag in Sitzendorf (Bezirk Hollabrunn).

 |  NOEN, Feuerwehr Sitzendorf
Die Kollision ereignete sich zwischen Sitzendorf und Niederschleinz. Dabei ging ein Fahrzeug in Flammen auf. Eine am Einsatzort zufällig vorbeikommende Polizeistreife aus Ziersdorf konnte mit dem Handfeuerlöscher den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehrkräfte unter Kontrolle bringen.



Nach der Absicherung der Unfallstelle wurden die beiden Pkw-Lenker - ein leicht verletzter 18-jähriger Mann und eine schwer verletzte 35-jährige Frau - bis zum Eintreffen des Notarztes aus Hollabrunn durch die Feuerwehrkräfte erstversorgt. Währenddessen wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden.



Nach dem Abtransport der beiden verletzten Personen in das Landesklinikum Waldviertel Horn wurden die Feuerwehren Maissau und Ziersdorf für den Abtransport der beiden völlig zerstörten Fahrzeuge alarmiert.

Nach rund zwei Stunden konnte der Verkehr durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Im Einsatz standen:

FF Sitzendorf
FF Frauendorf
FF Maissau
FF Ziersdorf
Polizei Ziersdorf
Rettung Hollabrunn
Notarzt Hollabrunn