Erstellt am 28. Januar 2016, 04:53

von Sandra Frank

Gym macht auf Western. Erstmals bereiten heuer gleich vier Klassen den Gymnasiumball vor, für den die NÖN 1x2 Karten verlost.

Das Team aus Siebt- und Achtklässlern funktioniert, wie Patrick Winkler (7A), Christian Fridrich (7A), Elsbeth Reiß (7B), Julia Watzal (7B) sowie die 8A-Schüler Philipp Demuth, Christoph Oberschlick, Tajda Matko, Maximilian Stieger und Thomas Zechmeister (8B) beim Gestalten des Bühnenbilds beweisen. Foto: Sandra Frank  |  NOEN, Sandra Frank

Die Proben für die Mitternachtseinlage („Sie ist wirklich sehr, sehr lustig.“) sind am Laufen, das Bühnenbild ist am Fertigwerden, an der Tischdeko wird eifrig gebastelt, die Polonaise geübt. Bei all diesen kreativen Arbeiten geht es um den Wilden Westen, der Thema des heurigen Gymnasiumballs ist, der in gewohnter Manier am Faschingssamstag (6. Februar) im Stadtsaal über die Bühne geht.

„Heuer sind zum ersten Mal vier Klassen beteiligt“, erzählt Monika Albrecht, Klassenvorstand der 8A. Die Maturaklassen holten sich heuer Unterstützung von ihren Kollegen aus den 7. Klassen. Das liegt nicht etwa am Motto „The Wild West – genug gebüffelt!“, sondern soll eine Entlastung für die Maturanten sein. „Der Ball fällt genau mit dem Endspurt für die vorwissenschaftlichen Arbeiten zusammen“, erklärt Albrecht.

Obwohl der Samstag nach den Semesterfieren als Termin für die Ballnacht eine Herausforderung sei, laufe der Kartenverkauf genauso gut wie die Vorbereitungen. „Aber für die NÖN-Leser haben wir noch Tickets aufgehoben“, schmunzelt Andreas Zeugswetter. Wer am Donnerstag beim Gewinntelefon durchkommt, kann noch zwei der begehrten Karten, die an der Abendkasse hinterlegt sein werden, ergattern.


Die Verlosung

Die NÖN verlost 1x2 Karten für den Gymnasiumball, am Faschingssamstag, dem 6. Februar.

Wer am Donnerstag, dem 28. Jänner, um 12 Uhr als erster am Gewinntelefon durchkommt, hat die Karten gewonnen.

Gewinntelefon: 02952/4514