Erstellt am 18. Dezember 2015, 08:11

Hausbrand: Nachbarin schlug Alarm. Ein technischer Defekt an einem elektrischen Heizkörper löste am Donnerstagnachmittag einen Brand in einem kleinen Haus in Sitzendorf an der Schmida aus

 |  NOEN, FF Sitzendorf
Eine aufmerksame Nachbarin hatte einen lauten Knall bemerkt, Rauch gesehen und sofort den Feuerwehrnotruf gewählt. Die FF Sitzendorf rückte an. „Nach dem ersten Löschangriff von außen wurde mit dem Innenangriff unter Atemschutz begonnen“, berichtet Florian Hinteregger, stellvertretender Kommandant. Der Rauch wurde mit dem Be- und Entlüftungsgerät aus dem Haus geblasen. Die Feuerwehren Goggendorf und Frauendorf wurden zur Unterstützung der Atemschutzkräfte gerufen. Schließlich wurde mit der Wärmebildkamera der FF Hollabrunn noch nach Glutnestern gesucht. Die Brandermittler der Polizei hatten den Grund des Feuers rasch festgestellt. Verletzt wurde niemand.