Hollabrunn

Erstellt am 15. Juli 2016, 07:51

Kollision forderte drei Verletzte. Eine Pkw-Kollision auf der Umfahrung von Hollabrunn hat am Donnerstag drei Verletzte gefordert, berichtete die Freiwillige Feuerwehr der Weinviertler Bezirksstadt.

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hollabrunn

Ein Auto landete auf dem Dach im Straßengraben, das andere steckte mit dem Motorraum in einer Leitschiene.

Einklemmt wurde aber niemand. Die drei Verletzten wurden mit Notarzt- und Rettungswagen ins Spital gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden von den Einsatzkräften der FF Hollabrunn abtransportiert. Für die Dauer der Fahrzeugbergung wurde der Verkehr auf der Umfahrungsstraße sowie auf der Auffahrt Süd zur LB303 Richtung Tschechien von der Autobahnpolizei angehalten.

Seitens der Freilligen Feuerwehr Hollabrunn standen 23 Mitglieder im Einsatz.