Traiskirchen , Hollabrunn

Erstellt am 15. Mai 2017, 08:16

von NÖN Redaktion

Mit viel Fleiß, ein Preis: Hamburg-Reise für Lehrling.

Katharina Wurbs vom Sozialpädagogischen Betreuungszentrum Hollabrunn freut sich gemeinsam mit AK Niederösterreich-Präsident Markus Wieser und BFI-Vorstandsvorsitzendem Christian Farthofer über die Verleihung des Josef Staudinger-Preises 2017.  |  Kromus

Die AK Niederösterreich ehrte heuer wieder Jugendliche für ihr Engagement und ihre Leistungen in Ausbildungseinrichtungen der überbetrieblichen Berufsausbildung mit dem Josef-Staudinger-Preis. Die Auszeichnungen wurden durch AKNÖ-Präsident Markus Wieser im BFI Traiskirchen überreicht. „Eine Lehre ist die Chance, künftig aus dem Leben noch mehr machen zu können“, so Wieser. Aus dem Sozialpädagogischen Betreuungszentrum Hollabrunn wurde Katharina Wurbs ausgezeichnet.

Im Zuge der überbetrieblichen Lehrausbildung erlangten in den letzten zehn Jahren rund 10.000 Jugendliche einen Lehrabschluss. Derzeit nutzen rund 1.770 eine derartige Ausbildung. Wieser hob dabei die gute Zusammenarbeit mit der Wirtschaft hervor: „Wenn es um Ausbildung und Qualifikation geht, genügt es nicht, Sonntagsreden zu halten. Deshalb haben die Sozialpartner in Niederösterreich für Ausbildung und Berufsorientierung gemeinsam viel Geld in die Hand genommen - und das mit Erfolg.“

Der nach dem ehemaligen AK-Präsidenten benannte Staudinger-Preis wurde zum zehnten Mal verliehen und ist eine Auszeichnung für Lehrlinge, die durch außergewöhnliches Engagement aufgefallen sind. Sie haben aufgrund des Lehrstellenmangels keine Lehrstelle in einem Betrieb, sondern in einem überbetrieblichen Lehrgang bekommen. Einen Ausbildungsvertrag haben sie in Trägereinrichtungen wie BFI, Transjob oder Jugend am Werk.

Praktika absolvieren sie in Partnerbetrieben oder Lehrwerkstätten und besuchen die Berufsschule. Nach der Ausbildung können die Jugendlichen die Lehrabschlussprüfung ablegen und sind Facharbeiter. Dem Jubiläum entsprechend erhielten heuer zehn anstatt üblicherweise sechs Lehrlinge die Auszeichnung. Auf die Preisträger wartet unter anderem eine Studienreise nach Hamburg inklusive Besichtigung des Airbus-Werkes.