Hollabrunn

Erstellt am 14. Mai 2017, 16:56

von Sandra Frank

Über 500 Kinder sangen den Regen weg!. Dass Musik verbindet, das zeigte sich beim Bezirksjugendsingen in Hollabrunn

Am Freitagnachmittag wuselten etwa 530 Schüler durch die Bezirkshauptstadt. Grund dafür war das Bezirksjugendsingen, welches die Pädagoginnen Monika Waldhaus und Maria Langer federführend organisiert hatten: 19 Schulchöre zeigten ihrem Publikum, was sie gesanglich drauf haben.

Acht Chöre begeisterten

Acht Chöre begeisterten auf der Bühne im Garten des Landespflegeheims ihre Zuhörer. Über die abwechslungsreichen Auftritte besonders erfreut waren natürlich die Bewohner des Pflegeheims, die nicht nur die Gesangs- und Tanzeinlagen der Schüler, sondern auch die launige Moderation von Helmut Hörmann genossen.

Genauso wie ihre Kollegen im Landespflegeheim, trotzen die elf Chöre, die auf der Bühne in der Sparkassegasse auftraten dem kurzen Regenschauer gleich zu Beginn des großen Events.

 „Ihr habt den Regen weggesungen!“

 „Ihr habt den Regen weggesungen!“, lobte Valdhaus die jungen Sänger, die sich von den Regentropfen nicht beeindrucken ließen. Die „bunten und frischen“ Beiträge, wie Moderator Manfred Langer, die Einlagen bezeichnete, wurden vom Publikum mit viel Applaus honoriert.

Den Kindern und Jugendlichen sah – und hörte – man an, dass sie gern auf der Bühne standen. Es kamen nämlich nicht nur die Stimmen zum Einsatz, sondern auch verschieden Instrumente und  Accessoires bei Choreographien.

„Ich bin begeistert“, war das Fazit von Stadtchef Erwin Bernreiter, der sich das große Schlusssingen aller Chöre am Hauptplatz nicht entgehen ließ. Ihm waren die „vielen fröhlichen Gesichter, die durch den Gesang zusammengefunden haben“ nicht entgangen.

Pflichtschulinspektor Josef Fürst lobte das Durchhaltevermögen der Sänger und Zuseher, die dabei geblieben sind, als der Regen über die Stadt zog. „Ich bin sehr, sehr stolz auf euch. Ihr habt den Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert“, beobachtete er bei den unzähligen Zuhörern, vor allem aber bei den Bewohnern des Pflegeheims. Für ihn ein klares Zeichen, dass Musik verbindet.

Die teilnehmenden Chöre:

Bühne im Garten des Landespflegeheims:

  • Volksschule Nappersdorf
  • Volksschule Eggendorf im Thale
  • Neue Mittelschule Hollabrunn
  • Volksschule Göllersdorf
  • Volksschule Ziersdorf
  • Volksschule Ravelsbach
  • ZIS Hollabrunn
  • Neue Mittelschule Retz

Bühne Sparkassegasse:

  • Volksschule Koliskoplatz
  • Volksschule Kirchenplatz
  • Volksschule Retz
  • Neue Mittelschule Zellerndorf
  • Erzbischöfliches Gymnasium Hollabrunn Unterstufe
  • Erzbischöfliches Gymnasium Hollabrunn Oberstufe
  • Volksschule Wullersdorf
  • Volksschule Guntersdorf
  • Neue Mittelschule Wullersdorf
  • Volksschule Haugsdorf
  • Neue Mittelschule Hadres