Erstellt am 22. Februar 2016, 08:18

von NÖN Redaktion

HTL-Schüler als Umwelt-Lehrer. Schüler der 4. Klasse „Maschinenbau – Umwelt- und Verfahrenstechnik“ informierten in der HTL Hollabrunn anlässlich eines Schwerpunktes zum Thema Umweltmanagement alle Schüler der 1. Klassen.

 |  NOEN, HTL Hollabrunn
An fünf Stationen gab es Referate und Diskussionen über Abfall („eine weltweite Bedrohung“), über das Abfallgesetz, über Abfallwirtschaftskonzepte, Alternativenergien an der HTL sowie darüber, welche Umweltmaßnahmen es überhaupt an der Schule gibt.

Die Viertklässler traten in die Funktion des Lehrenden. Das Projekt habe, neben der Sensibilisierung für Umweltthemen, auch den Zweck, die in der Schule installierten Umweltmanagementsysteme (ISO 14001 und EMAS III) näher kennenzulernen und in den Schulalltag zu integrieren.

Über dieses und vergleichbare Projekte, über die Schwerpunktsetzung im Bereich der Umwelttechnik innerhalb der Fachrichtung Maschinenbau und über Zusatzausbildungen, wie zum Beispiel den Abfallbeauftragten, sei es der Abteilung Maschinenbau gelungen, dass in der HTL Hollabrunn ein Umweltbewusstsein intensiv in die Ausbildung eingebunden wird.