Erstellt am 02. Februar 2016, 11:48

von NÖN Redaktion

Stadtrat startet „charly!go“. Karl Riepl, Hotelier und VP-Stadtrat in Hollabrunn, hat ein neues Tourismus-Projekt am Radar.

Die Hollabrunner Kellergassen und landschaftlichen Schönheiten sollen bald per Golfmobil erkundet werden können ...  |  NOEN, zVg

In den nächsten zwei bis drei Wochen sollen drei Golfcarts angeliefert werden, mit denen Kunden die Landschaft rund um die Bezirkshauptstadt erkunden können.

Eine Kooperation mit dem Themenweg in der Sitzendorfer Kellergasse, eine Hauptattraktion in Hollabrunn, mit der Fleischerei Hofmann und regionalen Heurigenbetrieben wird angepeilt.

x  |  NOEN, privat

„Die Carts können auch für vier Personen erweitert werden und sind für Familien perfekt geeignet. Senioren, gehbehinderte oder gehschwache Personen sind weitere Zielgruppen“, erklärt Riepl.

Mindestens drei gekennzeichnete Routen mit einer Gesamtdauer von rund zwei Stunden – inklusive Picknickpause – sollen angeboten werden.

Lesen Sie mehr am Mittwoch in Ihrer nächsten Hollabrunner NÖN!