Erstellt am 26. Januar 2016, 11:08

von Sandra Frank

Innovative Chronik, mit spannenden „Graberner GeschichteN“. Mit Manuel Köllner und Bernhard Zeller, beide aus Schöngrabern, haben sich zwei junge Männer der Chronik ihrer Heimatgemeinde angenommen. Aber nicht etwa, wie man vielleicht erwarten würde, in traditioneller Form eines Buches.

Manuel Köllner im Gespräch mit Karl Rohringer. Foto: www.grabernergeschichten.at  |  NOEN, www.grabernergeschichten.at

Die Chronik, sie nennt sich „Graberner GeschichteN“, ist digital. Der User kann sich durch verschiedene Videos klicken, in denen sich Graberns Bewohner an wichtige Ereignisse in ihrem Leben erinnern.

Wie die Idee zu diesem innovativem Medienprojekt entstanden ist und wer die ersten Gesprächspartner waren, lesen Sie morgen in der nächsten Printausgabe der Hollabrunner NÖN.