Erstellt am 12. Oktober 2015, 19:01

von Freiwillige Feuerwehr

Kinderzimmer in Wullersdorf geriet in Brand. Am Montagnachmitag ereignete sich in einem Reihenhaus in Wullersdorf ein Zimmerbrand in einem Kinderzimmer. Aus uns unbekannter Ursache ist die Matratze im Kinderzimmer in Brand geraten.

 |  NOEN, Christian Ammering (www.press-photo.at)
Die Bewohner unternahmen noch erste Löschversuche und reagierten dann vollkommen richtig. Das Wohnhaus wurde verlassen und die Tür zum Brandraum verschlossen.

Die zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehren konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Der erste Atemschutztrupp der FF Wullersdorf rüstete sich bereits bei der Anfahrt im Tanklöschfahrzeug aus und konnte bereits 6 Minuten nach der Alarmierung in das Wohnhaus vordringen.

Das brennende Bett wurde rasch aus dem Kinderzimmer in den Garten befördert und die restlichen Flammen abgelöscht. Nach einer Belüftung des Wohnhauses und Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte Brand aus gegeben werden.