Erstellt am 20. Januar 2016, 03:28

von Bernd Dangl

Die Zeit läuft davon. Bernd Dangl über die Transferzeit der Fußball-Top-Klubs im Bezirk.

Absolut ruhig verläuft die Transferzeit bei den Top-Klubs im Bezirk. Während das beim 1. NÖN Landesligisten Retz so geplant war, weil in der Tabelle nach vorne sowie nach hinten keine großen Sprünge mehr möglich sind, läuft den Guntersdorfern schön langsam die Zeit davon.

Wie der Herbst mit dem unglaublichen Verletzungspech gezeigt hat, muss der Kader nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ aufgebessert werden, um im Abstiegskampf der 2. Landesliga West nicht unterzugehen. Wieder einmal hängt beim SC alles an Franz Kurzweil. Der kniet sich voll rein, kann mit seinem Budget aber keine großen Sprünge machen.

Gerade ab den Landesligen aufwärts wollen viele Spieler ordentlich abcashen, sich zu ihrem Brotberuf ein schönes Körberlgeld machen. Auch in den untersten Klassen ist es längst Usus, dass Spieler entschädigt werden.

Schuld an dieser Entwicklung sind die Vereine selbst. Jahrelang machten sie die immer unverschämter werdenden Forderungen der Kicker mit. Jetzt, wo mehr ums finanzielle Überleben raufen, scheint es aber ein Ding der Unmöglichkeit, den Spielern diese Geld-Flausen auszutreiben. Vor allem dann, wenn es noch immer genug schwarze Schafe unter den Entscheidungsträgern gibt, die diese  Abzockerei fördern.