Erstellt am 08. Juni 2016, 06:00

von Christoph Reiterer

Gegen bissige Kommentare?. Christoph Reiterer über die geheimnisumwitterte Zentralmatura.

Die Zentralmatura ist umstritten. Speziell in Mathematik melden manche Lehranstalten furchtbare Bilanzen. Am Montag rauchten bereits die Köpfe bei den Kompensationsprüfungen. Doch wer sich dieser Tage ganz offiziell ein Bild über die Stimmung und Ergebnisse in den Höheren Schulen des Bezirks Hollabrunn (und nicht nur hier) machen wollte, der musste damit rechnen, abgewimmelt zu werden: Da darf die Frau Direktor eh nix dazu sagen. Maulkorb aus dem Ministerium.

Aha. Das Vertrauen in die erfahrenen und selbstverständlich sorgfältig auserkorenen Schulleiter muss ja grenzenlos sein. Ein Maulkorb soll Verunsicherung abwenden? Bitte nachsitzen! Schlauer wäre es, viel mehr auf jene zu hören, die sich „da draußen“ tatsächlich jeden Tag mit den Schülern auseinandersetzen und neue Zeichen der Zeit mitbekommen.

Mäßige Performance können übrigens nicht nur die Schüler liefern. Der Hollabrunner HLW-Direktor regt Handhabe an, wenn Pädagogen über einen längeren Zeitraum mit ihren Klassen stets die Leistungsziele verfehlen. Ob er sich dafür einen Maulkorb einhandelt?