Erstellt am 10. Dezember 2015, 04:33

von Christoph Reiterer

Respektloser geht's kaum. Christoph Reiterer über das Schock-Video des VGT.

Der Weihnachtsfriede wird derzeit von einem Aufschrei des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) getrübt. Nachdem erst in einem ORF-Beitrag gegen Tierquälerei aufgerüttelt worden war, wurden am Internet-Portal YouTube Videoaufnahmen aus dem Hollabrunner Schlachthof Gantner veröffentlicht, die Misshandlungen an Schweinen zeigen.

Bei der Behörde gingen Anzeigen ein, der Bezirkshauptmann spricht von einem laufenden Strafverfahren, der Amtstierarzt sei aber in ständigem Kontakt mit dem Betrieb. Geschäftsführer Johann Gantner reagierte mit einer „wichtigen Mitteilung“ auf der Website seines Unternehmens, will unqualifizierte Mitarbeiter entlassen. Die Vorfälle seien nicht zu entschuldigen.

Dass es Menschen gibt, die Lebewesen nicht bis zur letzten Stunde als solche behandeln können, ist tatsächlich verabscheuenswert. Bestürzend ist aber auch, dass es mittlerweile zur Gewohnheit geworden ist, dass ein paar Idioten eine ganze Berufs- oder Interessensgruppe in Misskredit bringen.

Mehr zum Thema: