Erstellt am 13. April 2016, 03:54

von Bernd Dangl

Zwei Teams im Tabellenkeller. Bernd Dangl über die Fußball- Sorgenkinder SV Ziersdorf und UFC Obritz.

Für den UFC Obritz ist es in der Gebietsliga Nord/Nordwest bereits fünf vor zwölf, für den SV Ziersdorf in der 1. Klasse Nordwest/Mitte wohl sogar schon fünf nach zwölf! Während die Obritzer nach der 0:2-Pleite gegen Lassee immer weiter im Abstiegstrubel versumpfen, scheint für die Ziersdorfer nach der 0:3-Niederlage gegen Großweikersdorf das Boot zum rettenden Ufer der 1. Klasse bereits abgefahren zu sein.

Auch wenn es aktuell nur nach einem Absteiger aussieht: Ziersdorf liegt bereits neun Punkte hinter dem Vorletzten Weitersfeld, hat dazu ein Spiel mehr am Konto und das mit Abstand schlechteste Torverhältnis. Dabei begann die Rückrunde mit dem Überraschungssieg gegen Kirchberg erfreulich – wohl nur ein kurzes Strohfeuer …

In Obritz schaut‘s punktemäßig noch nicht gar so düster aus, der aktuelle Trend verheißt aber nichts Gutes. Fünf Rückrunden-Spiele, fünf Niederlagen. Am Freitag steht die Mannschaft gegen Prottes schon mächtig unter Druck. Eine Niederlage, und die Tabellen-Komfortzone ist endgültig außer Sichtweite.

Dessen müssen sich die Obritzer jetzt endgültig bewusst sein. Denn kommt nicht rasch die Trendumkehr, dann droht dem Bezirk heuer nicht nur ein meisterloses Saisonende, sondern eines von Abstiegen geprägtes.