Erstellt am 25. Mai 2016, 04:04

Mitmach-Theater für alle. Volksschüler arbeiteten mit Tanzpädagogin und Musicaldarsteller zusammen.

Katharina Terdy-Kreuzberger mit den Schülern.  |  NOEN, VS Retz

"Der Waasen-Steffel" ist eine burgenländische Sage: Ein tapferes, kleines Wasserwesen wird aus dem Neusiedlersee gefischt und stößt in der Menschenwelt auf Ablehnung.Die Geschichte bildete die Basis für ein Mitmach-Theater für alle Kinder der Volksschule.

Das Projekt bestand aus zwei Teilen: Tanzpädagogin Katharina Terdy-Kreuzberger erarbeitete mit den Kindern in einem Workshop auf spielerische Weise einfache Choreografien, Geräusche, Liedtexte und kurze Sprechrollen. Das Mitmach-Theater fand im Anschluss statt.

Musicaldarsteller Stefan Terdy erzählte sehr anschaulich die Sage vom „Waasen-Steffel“. Die Schüler durften aktiv an der Erzählung teilnehmen und das zuvor Einstudierte umsetzen. Sie bekamen das Gefühl, dass sie ein wichtiger Teil der Gruppe waren. Das stärkte das Selbstbewusstsein jedes Einzelnen und förderte den Zusammenhalt.

Themen wie Wertschätzung, Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Freundschaft und Mut werden aufgegriffen. Pädagogen und Schüler waren sehr begeistert. Der Elternverein übernahm einen Teil der Kosten.