Hollabrunn

Erstellt am 08. Juli 2016, 06:00

von NÖN Redaktion

Madox, Soul Sanity & Kyana. Die Kulturmü‘µ begrüßt den Sommer traditionell mit einem speziellen Konzert. Das Bierbeisl ergänzt mit „Day of America“.

„Kyana“, bürgerlicher Name Anna Forsthuber, stellt ihre Debut-EP in der Kulturmü‘µ vor.  Foto: Kyana  |  Kyana

Für Musikfreunde wird der 9. Juli ein Tag der schweren Entscheidung. Sie haben die Wahl zwischen dem traditionellen Sommer-Open-Air in der Kulturmü’µ und dem Auftritt der Hollabrunner Band „Madox“ im Bierbeisl am Lothringer Platz.

Obwohl, mit ein bisschen Zeitmanagement lässt sich vielleicht auch beides erleben. Gerhard Brückner hat seinen „Day of America“ zwischen 18 und 20 Uhr angesetzt und wird dabei im Gastgarten von „Madox“ unterstützt.

Sollten die zeitlichen Angaben halten, kann der Musikfan im Anschluss gleich in den Hof der Alten Hofmühle weiterziehen. Dort spielt ab 20 Uhr „Soul Sanity“ auf. Nach dem fulminanten Auftritt im November kommen „Soul Sanity“ mit ihrer neuen CD „Journey“ im Gepäck in die Kulturmü‘µ zurück.

Die unverwechselbar soulige Stimme von Sängerin Kathrin Bachner, die knackigen Bläser und die erdige Rhythmusgruppe garantieren ein einzigartiges Sounderlebnis zum Tanzen, Feiern und Genießen. Die Band liefert ein Funk & Soul-Feuerwerk der Extraklasse.

Danach ist „Kyana“ zu erleben, die es mittels Crowdfunding geschafft hat, ihre Debut- EP zu produzieren. Die Pianistin und Sängerin „Kyana“ besticht durch eigenwillige Popsongs und ausgefallene Arrangements. Ihre Top-Musiker werden ein paar mächtige Sounds und fette Grooves zum Besten geben.