Hollabrunn

Erstellt am 14. Juni 2017, 11:44

von Sandra Frank

Nach Andy kommt Nina. Top-Gastspiele: Andy Lee Lang begeisterte und Nina Proll freut sich schon auf Hollabrunn.

Im Oktober kommt Nina Proll mit den "Vorstadtliedern" nach Hollabrunn.  |  NÖN.at, Robert Niederl, privat

„Eine solche Stimmung hat Hollabrunn noch selten erlebt“, geriet auch Veranstalter Markus Hager ins Schwärmen, nachdem Andy Lee Lang mit seiner Elvis Presley Story den Stadtsaal gerockt hatte. NÖN-Leserin Judith Wenzel hatte zwei Karten dafür beim NÖN-Gewinnspiel gewonnen und war mit ihrem Mann bei der Show: „Es war traumhaft! Ein Gitarrist, Michael Höglinger, ist der Gitarrenlehrer von meinem Sohn in Bruck an der Leitha!“

Besonders der erste Teil „mit all den Ohrwürmern“ hatte es den Wenzels angetan, die auch die Akustik im Stadtsaal lobten. Bis 22.45 Uhr dauerte dieser Arbeitstag für Andy Lee Lang, ehe erst nach zwei Zugaben Schluss war.

Andy Lee Lang riss das Publikum von den Sitzen!  |  NÖN.at, Robert Niederl, privat

Die nächsten Hits hat Markus Hager indes schon im Talon: Am 21. September gibt’s Italo-Pop mit „Insieme“ im Stadtsaal. Am 6. Oktober gastiert Nina Proll mit den „Vorstadtliedern“ in Hollabrunn. Nach mehreren erfolgreichen Liederabenden erfüllt sich die Schauspielerin mit ihrem neuen Konzertprogramm einen lang gehegten Wunsch. Denn Musik, Tanz und das Leben in der Großstadt faszinierten sie schon, als sie noch in Österreichs nördlichstem Dorf, in Haugschlag, zur Schule ging.

„Ich liebte Musik und wollte unbedingt zum Musical und das ging nur in der Stadt“, erzählt Nina von ihrer Jugend und ihrem Umzug nach Wien.