Erstellt am 02. November 2015, 10:01

von Christoph Reiterer

Nach Fahrrad-Sturz: Alkotest verweigert. Ein 68-Jähriger war am Sonntagnachmittag, gegen 13.50 Uhr, mit seinem Fahrrad im Stadtgebiet Hollabrunn unterwegs.

 |  NOEN
In der Ausstellungsstraße (RIZ-Parkplatz) verlor er nach Angaben der Polizei aufgrund seiner starken Alkoholisierung die Herrschaft über seinen Drahtesel und kam zu Sturz.

Dabei zog sich der Mann, der keinen Helm trug, eine Platzwunde an der linken Schläfe zu. Er wurde mit dem Notarztwagen ins Klinikum Hollabrunn gebracht. Einen Alko-Test verweigerte der Verletzte.