Hollabrunn

Erstellt am 31. Dezember 2017, 18:14

von NÖN Redaktion

Gleichenfeier zum Jahreswechsel im Thayatal. Bei der traditionellen, vom Retzer Konditor Felix Wiklicky initiierten Silvesterwanderung im Nationalpark Thayatal gab es diesmal einen besonderen Auftakt.

Bildrechte NP Thayatal - Personen (v.l.):  Bezirkshauptmann Andreas Strobl, Landesrat Ludwig Schleritzko,Landtagsabgeordneter Richard Hogl, Nationalparkdirektor Christian Übl, Bgm. Heribert Donnerbauer
 
 
 |  NP Thayatal

Mehr als 420 Besucher waren nach Hardegg gekommen, um die Dachgleiche beim Bau des Wildkatzen-Camps zu feiern. Als Nationalpark­direktor hatte Ludwig Schleritzko die Errichtung der Projektwochen-Unterkunft initiiert und einen Architekten­wettbewerb gestartet. Nun konnte er sich als Landesrat von der erfolgreichen Umsetzung der ersten Bauphase überzeugen.

Bildrechte NP Thayatal – Personen (v.l.): Bernadette Lehner, Franz Linsbauer mit Tocher, Leader-Manager Roland Deyssig, Landtagsabgeordneter Richard Hogl, Landesrat Ludwig Schleritzko, Konditor Felix Wiklicky, Architekt Ernst Maurer, Ing. Arnauer (Elektro Babinsky), Baumeister Hans Brabenetz, Ing. Palasch (Holzbau Maresch), Ing. Martin Pelikan (Fa. Wassermann)
 
 |  NP Thayatal

„Kinder und Jugendliche werden hier einen unvergesslichen Aufenthalt erleben und eine tiefgehende Beziehung zur Natur aufbauen. Das Land NÖ finanziert gemeinsam mit dem Bund und der Europäischen Union diese zukunftsweisende Maßnahme der Natur- und Umweltbildung“, freut sich Schleritzko. Das Konzept stammt vom Hollabrunner Architekturbüro Maurer & Partner, welches auch die Bauleitung innehat. Die Fertigstellung soll im Frühjahr erfolgen.

Was das Gebäude und das Rundherum zu bieten haben, lest ihr in eurer nächsten Hollabrunner NÖN.